top of page

Chosen One Talents Registrations Group

Public·29 members
Rezo Kudryavtsev
Rezo Kudryavtsev

Arethusa Bulbosa


Die Sprossachse von Arethusa bulbosa bildet unterirdische Speicherorgane. Aus diesen runden, grünlichen Knollen entspringt der Stängel. An diesem steht ein einzelnes, linealisch geformtes Blatt, bis 20 Zentimeter lang und ein Zentimeter breit. Das Blatt entwickelt sich erst nach der Blüte. An Ausläufern werden neue Knollen gebildet, die alte stirbt dann ab. Die Pflanze ist kurzlebig und blüht nur wenige Jahre, bevor sie abstirbt.




arethusa bulbosa


Download Zip: https://www.google.com/url?q=https%3A%2F%2Fgohhs.com%2F2uf6qt&sa=D&sntz=1&usg=AOvVaw1iqqJy5o7x7NgslWOPLkfK



Arethusa bulbosa wächst im nordöstlichen Nordamerika in Höhenlagen von 0 bis 1600 Meter. In Kanada reichen ihre Vorkommen vom Südosten bis ins zentrale Manitoba und in den Nordwesten Saskatchewans. In den USA wird der Nordosten besiedelt, in den Höhenlagen der Appalachen reichen die Vorkommen weiter südlich.


Die Standorte sind Moore und Sümpfe, feuchte Nadelwälder, Flussufer und Feuchtwiesen. Sonnige Standorte werden bevorzugt, im Süden des Verbreitungsgebiets wachsen die Pflanzen auch im Schatten von Rhododendron-Gebüschen. Zwei weitere Orchideen, die gemeinsam mit Arethusa bulbosa vorkommen, sind Calopogon tuberosus und Pogonia ophioglossoides. Von diesen drei bevorzugt Arethusa die feuchtesten Standorte. In Kultur sind Hybriden zwischen Arethusa bulbosa und Calopogon tuberosus entstanden, aus der Natur sind sie jedoch nicht bekannt, da die Blütezeit von Calopogon später liegt.


Der Gattungsname Arethusa bezieht sich auf die Nymphe Arethusa aus der griechischen Mythologie. Der niederländische Botaniker Jan Frederik Gronovius wählte den Namen, als er diese Orchidee beschrieb. Carl von Linné übernahm ihn dann 1753 in seinem Werk Species Plantarum.[2][3] Das Artepithet bulbosa bezieht sich auf die unterirdischen, knolligen Speicherorgane.


Here is an illustration of the Arethusa bulbosa (Dragon's Mouth Orchid) flower with grasses. It is shown with its brilliant pink blossoms in full flower in its typical bog habitat. It was used as a notecard design and is also suitable as a book illustration, such as in a field guide, for articles on botany, and for environmental education materials such as trail guides and brochures. Transparent watercolor on Arches paper. 041b061a72


About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

Members

bottom of page